Branchenorientierung bedeutet für uns, dass wir Ihre Sprache sprechen, Ihre Anforderungen verstehen, Optimierungspotentiale erkennen und durch unsere Branchenlösungen Ihren Unternehmenserfolg nachhaltig sichern

Nie war der Handel komplexer, hektischer und anspruchsvoller. Händler müssen bessere Produkte in kürzerer Zeit und zu niedrigeren Preisen liefern.

Weiterlesen ...

Kunden erwarten "Alles aus einer Hand - von der Entwicklung bis zur Serie". Leistungen im Bereich Entwicklung und Prototypenbau sind daher unumgänglich. Zudem ist die Metallverarbeitung stark von der Wettbewerbsintensität abhängig.

Weiterlesen ...

Der verschärfte Wettbewerbsdruck in der Kunststoffverarbeitung führt zum Wandel vom reinen Hersteller bzw. Fertiger zum Systemlieferanten. Neben der reinen Fertigung gibt es daher eine ganze Reihe weiterer Herausforderungen für die kunststoffverarbeitende Industrie:

Weiterlesen ...

Kunden, die vormals ein Standardprodukt gekauft haben, wünschen nun eine individuelle Lösung. Daher müssen Unternehmen, die bisher Ihre Produkte in klassischer Serienfertigung hergestellt haben, künftig in der Lage sein - mit der Effizienz einer Massenfertigung - kundenindividuelle Aufträge abzuwickeln.

Weiterlesen ...

Die Beschäftigung und Wertschöpfung verschieben sich zunehmend vom Produktions- zum Dienstleistungssektor. Dadurch ist die Dienstleistungsbranche großen wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen ausgesetzt. Während sich daraus für einige Dienstleistungsunternehmen neue Marktchancen eröffnen, müssen sich andere grundsätzlich neu orientieren.

Weiterlesen ...

Durch die erfolgte Privatisierung sowie Liberalisierung der Entsorgungswirtschaft wurden die ursprünglichen Märkte und Aufgaben neu geordnet. Zudem wird das Aufkommen an Verpackungsmüll (Glas, PPK, LVP und E-Schrott) immer größer.

Weiterlesen ...

Jedes Kind weiß, dass Verkaufsverpackungen getrennt gesammelt werden. Glas, Papier, Pappe, Karton kommen in der Regel in öffentliche Container, Leichtverpackungen (Kunststoffe, Metalle, Tetra-Pak, Verbundmaterialien, Styropor) in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack.

Weiterlesen ...