Systemische Teamaufstellung

Kommunikationsgewinn durch Perspektivenwechsel

Ihr Vorteil

Eine Teamaufstellung ermöglicht eine intensive Wahrnehmung der Grunddynamik sowie der Beziehungsdynamik jedes Einzelnen innerhalb eines Teams. Ein Teammitglied kann hierbei für sich selbst stehen oder durch einen sogenannten „Stellvertreter“ vertreten werden. Durch die physische und räumliche Wahrnehmung werden unbewusste und verborgene Muster sichtbar und es können mittels Intervention positive Veränderungen initiiert werden. Um die Beweggründe der beteiligten Mitglieder im Team besser verstehen zu können ist es sinnvoll das Team aus der Perspektive des jeweils anderen Teammitgliedes intensiv zu erfahren. Jeder Einzelne kann sich seines momentanen Standes bewusst werden, seinen Platz im Team annehmen und erkennen mit wem er kommunizieren oder aber auch auseinandersetzen muss.

Erkenntnisse und Lösungen entstehen aus der direkten Erfahrung als Stellvertreter und ergeben sich aus der Aufstellungsdynamik. Es erfolgt keine Beratung durch den Aufstellungsimpulsgeber.

 

Zielgruppe

Teamleader, Teammitglieder

 

Workshop-Inhalte

  • Erklärung der Systemischen Aufstellungsarbeit
  • Ablauf der Systemischen Teamaufstellung
  • Praktische Aufstellung von Teilnehmeranliegen

 

Hinweis

Die Aufstellungen und Einzel-Sessions werden von Frau Tonn-Euringer (Zertifizierten Systemischen Organisationsaufstellerin) durchgeführt.

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 28.04.2017 09:30
Termin-Ende 28.04.2017 17:00
verfügbare Plätze 8
Einzelpreis (zzgl. MwSt.) €395,00
Ort
Schulungs- und Tagungszentrum - iCAS AG
Im Wiesenweg 1B 55270, Jugenheim RLP Germany
Schulungs- und Tagungszentrum - iCAS AG
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
€395,00 8

Veranstaltungsort