Unabhängig von Unternehmensgröße und Branche beeinflussen Immobilien die laufenden Kosten und Jahresbudgets in entscheidendem Maße. So hat sich das Management von Immobilien zu einer wichtigen strategischen Planungsgröße erfolgreicher Unternehmens- und Haushaltssteuerung entwickelt, was sich unter anderem in folgenden Ansprüchen niederschlägt:

  • Niedrige Renditen und Leerstandsraten aufdecken
  • Effiziente kaufmännische und technische Verwaltung der Immobilien
  • Verwaltung und Optimierung des Immobilienportfolios nach strategischen und operativen Aspekten

Eine flexible Immobilienmanagement-Lösung sollte daher die nachstehenden Anforderungen abdecken und nahtlos mit Finanz- und Logistikfunktionen (Instandhaltung, Investitionsmanagement, Beschaffung sowie Anlagenbuchhaltung und Controlling) integriert eingesetzt werden können:

  • Bewerber- und Objektverwaltung
  • Effiziente Vertragsverwaltung für An- und Vermietprozesse bei voller Abdeckung der verschiedenen Mietvertragsarten wie Zeit-, Index- oder Umsatzmieten
  • Steuerung und Abwicklung aller Prozesse rund um das technische Gebäudemanagement (z. B. Instandhaltung)
  • Dokumentenverwaltung für Lagepläne, Grundrisse, etc.
  • Analyseverfahren für Entscheidungen über An- und Verkäufe von Objekten, Modernisierungsvorhaben und Mietanpassungen
  • Controlling und Berichtwesen zur Bewertung und Verwaltung des Immobilienportfolios
  • Identifikation von Potenzialen zur Ertragssteigerung bzw. Kostensenkung
  • Einfache und klare Nebenkostenabrechnung

Durch unsere maßgeschneiderten Lösungsangebote für das Management von Immobilien und Liegenschaften haben Sie die Kosten- und Erlöspotenziale Ihres Immobilienportfolios bestens im Griff.

Unsere Lösungen basieren auf langjährigen Praxis-Erfahrungen (Projektbeispiele) und werden auf die Herausfolderungen Ihres Unternehmens maßgeschneidert.

 

Lernen Sie Immobilienmanagement kennen

Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch, oder nehmen Sie an der nächsten Websession teil!

Zum Kontaktformular